Aktzeichnungen – Bleistift und Kohle

Bevor ich mich an Experimente wagte, zeichnete ich typisch auf A2 mit Bleistift und Kohle.
Eigentlich sind das ja meine Lieblinge.

Das war die erste Zeichnung der Woche. Noch etwas zaghaft aber dennoch kräftig. Ich habe den Wert auf die Hüfte, den Oberschenkel, Bauch und Geschlecht gelegt. So zentriert sich die Zeichnung. Und es fällt gar nicht auf, dass ich für Kopf und Füße keinen Platz mehr hatte.

Diese Zeichnung habe ich mit Kohle gemacht. Sie saß seitlich auf einem Stuhl, über den eine weiße und eine dunkelgrüne Stoffbahn geworfen wurde. Da ich wieder den linken Fuß nicht aufs Blatt bekommen hätte und die Frau zu weit links platzierte, deutete ich den Fuß wieder nur zart an. So kippt das Blatt optisch nicht nach links.
Ich hatte keine Lust mehr. An diesem Tag saßen wir von 9.30 bis 18.00 Uhr in dem einen Raum und haben gezeichnet. Am Ende wollte ich einfach nur noch schnell fertig werden und habe mit schnellen Bleistiftstrichen etwas hingeschmiert. Das Ergebnis hat nicht nur mich überrascht.

Bevor ich mich an Experimente wagte, zeichnete ich typisch auf A2 mit Bleistift und Kohle.
Eigentlich sind das ja meine Lieblinge.

Das war die erste Zeichnung der Woche. Noch etwas zaghaft aber dennoch kräftig. Ich habe den Wert auf die Hüfte, den Oberschenkel, Bauch und Geschlecht gelegt. So zentriert sich die Zeichnung. Und es fällt gar nicht auf, dass ich für Kopf und Füße keinen Platz mehr hatte.

Diese Zeichnung habe ich mit Kohle gemacht. Sie saß seitlich auf einem Stuhl, über den eine weiße und eine dunkelgrüne Stoffbahn geworfen wurde. Da ich wieder den linken Fuß nicht aufs Blatt bekommen hätte und die Frau zu weit links platzierte, deutete ich den Fuß wieder nur zart an. So kippt das Blatt optisch nicht nach links.
Ich hatte keine Lust mehr. An diesem Tag saßen wir von 9.30 bis 18.00 Uhr in dem einen Raum und haben gezeichnet. Am Ende wollte ich einfach nur noch schnell fertig werden und habe mit schnellen Bleistiftstrichen etwas hingeschmiert. Das Ergebnis hat nicht nur mich überrascht.

1 Kommentar. Hinterlasse eine Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus

Menü