Runterfahren

Weniger Gedanken, um nichts. Weniger Sorgen über Alltägliches. Nichts mehr machen, was andere wollen. Mehr Zeit für eigene Wünsche. Nur tun, was ich wirklich kann. Pause machen, wenn nichts mehr geht. Freizeit Freizeit sein lassen. Urlaub genießen. Das Hirn in der Hängematte schaukeln lassen – auch wenn die Zeit knapp ist. Runterfahren.

“Runterfahren” ist mein Wort für 2018.
Tellyventure hat auf ihrem Blog dazu aufgerufen, sich ein Wort als motivierendes Motto fürs neue Jahr auszusuchen. Die Blogparade dazu endet heute leider schon. Ab 1. Januar könnt ihr die Linksammlung aller Wort auf ihrem Blog finden. Schaut unbedingt vorbei und lasst euch inspirieren!


Habt ihr auch ein Motto für 2018?
Wenn ihr noch Ideen sucht, googelt mal “Paretoprinzip” ;)

Kommt gut ins neue Jahr!

Liebe Grüße > sara

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Menü

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Zum Datenschutzhinweis.

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen