Selbstportrait damals vs. heute [4/11]

Ich glaube beide Zeichnungen habe ich in der Schule gemacht oder machen müssen.

Das linke in der Realschule. Kurze 8 Jahre später sieht man kaum einen Unterschied, oder? ^^

Damals
Ich habe immer beobachtet, wie andere gezeichnet haben. Oft waren es kleine einfache Skizzen, die ein Kind schnell verstehen kann. Erst viel viel später ist mir (neben ganz vielen anderen Dingen) aufgefallen, dass die Nase keine Linie ist, die in die Augenbrauen übergeht. :D

Heute

Und wieder muss ich sagen, es lohnt sich einfach auf die Tipps einer älteren Persönlichkeit zu hören. Das komplette Bild rechts besteht aus kleinen einzelnen Strichen (Schraffur)! Zoomt mal ran, dann werdet ihr es sehen. Was mich vor 2 Jahren noch Wochenlang schlaflose Nächte gekostet hätte, um fertig zu werden, war hier nur eine Arbeit von etwa 15 Stunden! (50x70cm)

 


Wie krass findest du den Unterschied? ;)


Was soll das hier?

Ich finde es immer wahnsinnig spannend, wenn Künstler ihre Entwicklung im direkten Vergleich zeigen. Ich kann es gar nicht glauben, wenn dann innerhalb von 4 Jahren aus einer kindisch naiven Zeichnung eine hyperrealistische Arbeit werden kann.

Daraufhin war ich selbst gespannt, wie krass der Unterschied bei mir wohl ist. Darum habe ich meinen alten Ordner durchgesehen. Die ersten dokumentierten Bilder sind aus dem Jahr 2008, da war ich 12 Jahre alt. Heute bin ich 20 und habe viel lernen dürfen.

Ich glaube beide Zeichnungen habe ich in der Schule gemacht oder machen müssen.

Das linke in der Realschule. Kurze 8 Jahre später sieht man kaum einen Unterschied, oder? ^^

Damals
Ich habe immer beobachtet, wie andere gezeichnet haben. Oft waren es kleine einfache Skizzen, die ein Kind schnell verstehen kann. Erst viel viel später ist mir (neben ganz vielen anderen Dingen) aufgefallen, dass die Nase keine Linie ist, die in die Augenbrauen übergeht. :D

Heute

Und wieder muss ich sagen, es lohnt sich einfach auf die Tipps einer älteren Persönlichkeit zu hören. Das komplette Bild rechts besteht aus kleinen einzelnen Strichen (Schraffur)! Zoomt mal ran, dann werdet ihr es sehen. Was mich vor 2 Jahren noch Wochenlang schlaflose Nächte gekostet hätte, um fertig zu werden, war hier nur eine Arbeit von etwa 15 Stunden! (50x70cm)

 


Wie krass findest du den Unterschied? ;)


Was soll das hier?

Ich finde es immer wahnsinnig spannend, wenn Künstler ihre Entwicklung im direkten Vergleich zeigen. Ich kann es gar nicht glauben, wenn dann innerhalb von 4 Jahren aus einer kindisch naiven Zeichnung eine hyperrealistische Arbeit werden kann.

Daraufhin war ich selbst gespannt, wie krass der Unterschied bei mir wohl ist. Darum habe ich meinen alten Ordner durchgesehen. Die ersten dokumentierten Bilder sind aus dem Jahr 2008, da war ich 12 Jahre alt. Heute bin ich 20 und habe viel lernen dürfen.

4 Kommentare. Hinterlasse eine Antwort

  • Cool echt cool! Sarah du hast es echt drauf! Ich hab grad deinen alten Blog gesucht.. den gibt es garnicht mehr oder ? ^^

    Antworten
    • Hey Lexy :)
      Schön von dir zu lesen! Vielen Lieben Dank für das Kompliment.
      Ja, Ende letzten Jahres ist mein Blog umgezogen – aber alle alten Beiträge und Kommentare mit ihm ;) Ich hoffe die Umleitung auf dem alten Blog funktioniert noch anständig ;)

      Liebe Grüße > sara

  • Respekt, kannst richtig stolz auf dich und deine Entwicklung sein! Und danke für diesen Beitrag, denn damit hast du mich ermutigt, nicht mit dem Zeichnen aufzuhören, sondern weiterzumachen, um mich für das Grafikdesign-Studium zu bewerben.

    Antworten
    • Vielen Dank.
      Ich freue mich sehr, dass ich dich durch den Beitrag ermutigen konnte weiter zu machen! Lass dir Zeit und versuche nichts zu erzwingen. Viele Hochschulen/Unis stehen gar nicht auf Perfektion oder Logik ;) Versuche neben dem realistischen Zeichnen auch experimentell zu sein – das kommt vor allem bei Grafik oder Kommunikationsdesign noch etwas besser an. Die Mischung machts.

      Liebe Grüße > sara

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus

Menü