Federleicht

Es sind wieder einige Sachen in Arbeit, die allerdings noch etwas Zeit brauchen.
Um nicht noch länger ganz ohne Bewegung auf dem Blog zu bleiben – es haben sich nämlich schon einige beschwert, inklusive meiner Brüder – will ich euch die Grundzeichnung zu meinem neuen Header zeigen.

Aber zuerst: Ich wurde mal wieder getaggt – Dankeschön Ellen!
Besucht doch mal ihren Blog, sie schreibt wunderschöne Texte und Gedichte! KLICK!

Und nun: Bis ich die Feder endlich so sauber mit dem Fineliner hinbekommen hatte, vergingen 2 Stunden und einige zermürbte Nerven.

Danach habe ich die Feder in Photoshop freigestellt, und die Konturen „umgekehrt“ – also statt schwarz weiß gemacht. Die linke Feder, die man nur zum Teil sieht, ist eine Kopie mit weniger Deckkraft. Die Feder im Hintergrund wurde mittels „Schlagschatten“ erstellt und dann habe ich mit der passenden Farbe die Tintentropfen hinzugefügt. Die Font habe ich aus einem kostenlosen Portal für Schriften herunter geladen. Da die meisten Schriften keine Umlaute (äüö) enthalten, war die Wahl des Slogans etwas schwierig… Tadaa
Wie gefällt er euch?

Vorheriger Beitrag
Die silberne Rose
Nächster Beitrag
Berührung

Es sind wieder einige Sachen in Arbeit, die allerdings noch etwas Zeit brauchen.
Um nicht noch länger ganz ohne Bewegung auf dem Blog zu bleiben – es haben sich nämlich schon einige beschwert, inklusive meiner Brüder – will ich euch die Grundzeichnung zu meinem neuen Header zeigen.

Aber zuerst: Ich wurde mal wieder getaggt – Dankeschön Ellen!
Besucht doch mal ihren Blog, sie schreibt wunderschöne Texte und Gedichte! KLICK!

Und nun: Bis ich die Feder endlich so sauber mit dem Fineliner hinbekommen hatte, vergingen 2 Stunden und einige zermürbte Nerven.

Danach habe ich die Feder in Photoshop freigestellt, und die Konturen „umgekehrt“ – also statt schwarz weiß gemacht. Die linke Feder, die man nur zum Teil sieht, ist eine Kopie mit weniger Deckkraft. Die Feder im Hintergrund wurde mittels „Schlagschatten“ erstellt und dann habe ich mit der passenden Farbe die Tintentropfen hinzugefügt. Die Font habe ich aus einem kostenlosen Portal für Schriften herunter geladen. Da die meisten Schriften keine Umlaute (äüö) enthalten, war die Wahl des Slogans etwas schwierig… Tadaa
Wie gefällt er euch?

Die silberne Rose
Berührung

8 Kommentare. Hinterlasse eine Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.

Menü